Verführerisch, wild und sinnlich: Ob natürlich oder nicht – Locken sind und bleiben Trend!

Egal ob sie wild oder gebändigt getragen werden: Locken stylen und pflegen will gelernt sein! Denn lockiges Haar ist pflegeintensiv und oft widerspenstig. Wir zeigen euch einfache Tipps und Tricks wie ihr eure Locken mit der richtigen Pfege bändigen könnt.

 

Locken pflegen: Darauf kommt es an!

Lockiges Haar ist meist trockener und strapazierter als glattes Haar. Der Grund: Da die Haare nicht eng an der Kopfhaut anliegen, werden Locken weniger mit Talg versorgt, sodass sie trockener und spröder wirken. Durch ihre besondere Haarstruktur ist es daher sinnvoll bei Shampoo, Spülung und Co. darauf zu achten, dass ihr eine reichhaltige und feuchtigkeitsspendende Variante wählt.

Mit diesen Produkten verleiht ihr den Zellschichten mehr Feuchtigkeit wodurch Locken geschmeidiger werden, näher aneinanderliegen und so das Licht besser reflektieren. Einfach ausgedrückt: Die Haare glänzen und wirken gesünder.

 

 

Fotos by: Credit „essential looks by Schwarzkopf Professional“

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.